VHS Zürich
Lägern 6.5.17 und  15.4.18
15.4.18  

Schartenfels - Lägernsattel - Burghorn - Ruine Alt Lägern - Otelfingen
Thlaspi montanum - Berg-Täschelkraut  
Sobus aria - Echter Mehlbeerbaum Lathyrus vernus sstr. - Gewöhnliche Frühlings-Platterbse
Acer platanoides - Spitz-Ahorn  (Blüten in aufrechten doldigen Rispen -> A. opalus: überhängende Rispen)
Sesleria caerulea - Kalk-Blaugras Primula veris sstr. - Gewöhnliche Frühlings-Schlüselblume
Hippocrepis comosa - Schopfiger Hufeisenklee Euphorbia dulcis - Süsse Wolfsmilch
Corydalis cava - Hohlknolliger Lerchensporn (KEINE Schuppe direkt unter der Erde)
Blick Richtung Ehrendingen und Lengnau Anemone nemorosa - Buschwindröschen
Glechoma hederacea sstr. - Gewöhnliche Gundelrebe Lonicera alpigena - Alpen-Heckenkirsche
Ranunculus bulbosus - Knolliger Hahnenfuss Euphorbia amygdaloides - Mandelblättrige Wolfsmilch
Viola reichenbachiana - Wald-Veilchen  
6.5.17 Hypochaeris radicata - Wiesen-Ferkelkraut
Bromus hordeaceus - Gersten-Trespe  (Rispe allseitswendig, steif aufrecht) (weich behaart, graugrün)
Ranunculus auricomus - Gold-Hahnenfuss Ulmus glabra - Berg-Ulme  (Blätter oft mit gezähnten, seitlichen Abschnitten -> U. minor nie)
Luzula sylvatica - Gewöhnliche Wald-Hainsimse Crataegus laevigata - Zweigriffliger Weissdorn
Carex digitata - Finger-Segge Atropa bella-donna - Tollkirsche
Carex pilosa - Wimper-Segge Lilium martagon - Türkenbund
Arabis hirsuta - Gewöhnliche Rauhaar-Gaensekresse Carex pairae - Pairas Stachel-Segge
Lonicera alpigena - Alpen-Heckenkirsche Arabis alpina sstr. - Alpen-Gänsekresse
Ribes alpinum - Alpen-Johannisbeere Bupleurum longifolium - Langblättriges Hasenohr
Allium lusitanicum - Berg-Lauch Tanacetum corymbosum - Straussblütige Margerite
Galium sylvaticum - Wald-Labkraut  
Seseli libanotis - Hirschheil Thalictrum minus sstr. - Gewöhnliche Kleine Wiesenraute
Viola mirabilis - Wunder-Veilchen  (In den Blattachseln oft kleistogame Blüten; geschlossenen Blüten, Selbstbefruchtung)
Carduus defloratus sstr. - Gewöhnliche Berg-Distel Turritis glabra - Turmkraut
Thlaspi perfoliatum - Stängelumfassendes Täschelkraut Teucrium montanum - Berg-Gamander
Festuca pallens - Blasser Schaf-Schwingel  
Dianthus gratianopolitanus - Grenobler-Nelke (Kelchschuppen 4-6 -> D. sylvestris: 2)
Cardamine flexuosa - Wald-Schaumkraut   (5-10 Stängelblätter mit 3-6 Fiederpaaren, Pflanze nie violett überlaufen -> C. hirsuta: 2-4 Stängelblätter mit 4-8 Fiederpaaren, Pflanze oft violett überlaufen)
Hyacinthoides non-scripta - Hasenglöckchen Cardamine impatiens - Spring-Schaumkraut   (Teilblättchen den Stängel mit schmalen Zipfeln umfassend)
Pseudotsuga menziesii - Douglasfichte  (Nadeln flach, unterseits mit Kiel und zwei hellen Streifen, zerrieben nach Orange duftend)
Bromus sterilis - Taube Trespe  
Dipsacus pilosus - Behaarte Karde Campanula glomerata sstr. - Gewöhnliche Knäuelblütige Glockenblume
Carex acutiformis - Scharfkantige Segge  
Luzula luzuloides sstr. - Gewöhnliche Weissliche Hainsimse Corydalis lutea - Gelber Lerchensporn